Exhibition

„So weit, so gut – 20 junge fotografische Positionen“

16 Nov 2017 – 30 Dec 2017

Event times

Dienstag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr
Donnerstag: 11 – 22 Uhr

Cost of entry

Erwachsene: 6,00 Euro
Ermäßigte: 4,00 Euro

Kunsthalle Erfurt

Erfurt, Germany

Address

Save Event: „So weit, so gut – 20 junge fotografische Positionen“

I've seen this

People who have saved this event:

close

„So weit, so gut – 20 junge fotografische Positionen“
Ausstellungsretrospektive der thüringer Fotografieplattform „HANT – Magazin für Fotografie“

About

„So weit, so gut – 20 junge fotografische Positionen“

Ausstellungsretrospektive der thüringer Fotografieplattform „HANT – Magazin für Fotografie“

Nach nun mehr als 5 Jahren des Zusammenbringens, Verlegens und Einsetzens aktueller Gegenwartsfotografie im „HANT – Magazin für Fotografie“ ist es an der Zeit, ein Resümee über die Vielzahl an jungen fotografischen Positionen zu ziehen.

Dafür möchten wir gestandene und ambitionierte junge Fotograf*Innen erstmalig in einer Gruppenausstellung zusammenbringen. In einer Retrospektive werden 20 Fotograf*Innen zusammengebracht, die allesamt in den ersten 10 Ausgaben des HANT – Magazins gezeigt wurden. Eine derartige Ausstellung bildet einmalige Zugänge in die Vielfältigkeit fotografischen Schaffens. Hierbei entfalten sich bisher unbekannte Wirkungsräume und neue repräsentative Zusammenhänge der jungen Gegenwartsfotografie von nationalen und internationalen Fotograf*Innen.

Die 20 beteiligten Fotograf*Innen stehen dabei exemplarisch für die über 220 Autor*Innen, welche bereits bis heute im „HANT-Magazin für Fotografie“ publiziert wurden. In Form einer zeitlich geteilten Ausstellung, sollen in zwei Zyklen die verschiedenen Positionen und Arbeitsweisen der Künstler*Innen in Kontext gebracht werden. Die ausgewählten Werke bilden dabei die themenorientierten Schwerpunkte der jeweiligen Magazinausgaben. Dabei entstehen Brücken und Mehrdeutigkeiten zwischen den fotografischen Sujets.

Ein Tableau drängender zeitgenössisch – gesellschaftlicher Fragen und Problemstellungen fügt sich damit zusammen, das sich durch die fotografischen Arbeiten in folgenden Spannungsräumen entfaltet:

Rollenbilder und Religion Territorien und Vertreibung Architektur und Strasse Politik und Maskerade Konsum und Warenfetisch

Ausstellungsort:

Kunsthalle Erfurt // Sonderausstellung im Renaissancesaal sowie umliegenden Räumen (Siehe Grundriss Kunsthalle)

Ausstellungszeitraum

12. Oktober — 30. Dezember 2017

Art form Toggle

Exhibiting artists

Marcus Glahn

Calin Kruse

Evelyn Benčičová

Clemens Radloff

Katerina Belkina

Katerina Belkina

Steffi Loos

Leonard Rokita

Martin Melcher

Falk Lehmann

Carina Linge

Julian Röder

Björn Schorr

M. Scott Brauer

Paul-Ruben Mundthal

Michael Paul Romstöck

Simone Weikelt

Louis De Belle

Adrian Sauer

Jakob Schnetz

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.