Exhibition

Hokusai X Manga. Japanese Pop Culture since 1680

10 Jun 2016 – 11 Sep 2016

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Hamburg, Germany

Address

Travel Information

  • Hauptbahnhof Sued

Save Event: Hokusai X Manga. Japanese Pop Culture since 1680

I've seen this

People who have saved this event:

close

About

https://www.youtube.com/watch?v=K4XU4wvB3ww

Die berühmte Welle von Hokusai, elegante Kurtisanen, tapfere Samurai, große Kabuki-Schauspieler – Sie stehen für das ganz eigene Genre der japanischen Holzschnitte aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert. Und sie waren Teil einer frühen Massenkultur, die vergleichbar ist mit jener im modernen Japan. Sie werden ebenso massenhaft produziert und professionell vertrieben wie die Mangas, Animationsfilme und Computerspiele, die heute die Popkultur des Landes prägen. Damals wie heute bedienen Holzschnitte und die modernen Massenmedien die Bedürfnisse der Käufer nach Helden, Geistern, Traumwelten und Flucht aus dem Alltag. Ihr visuelles und stilistisches Repertoire hat seine Wurzeln in der Kunst des Holzschnitts. Ebenso die Verknüpfung von Schrift und Bild und die Formen der Serialisierung. Bereits im 17. Jahrhundert vergötterten die Fans ihre Stars. Heute holen sie ihre virtuellen Helden im Cosplay (engl. costume play) in die Wirklichkeit. Längst ist das Phänomen international. Spätestens in den 1970er Jahren erobert die Ästhetik der Mangas mit Biene Maja, Heidi, Hello Kitty oder den Pokémon die Kinderzimmer. Manga-Bücher werden weltweit gelesen. Es gibt sie für Vorschulmädchen, Heranwachsende oder Angestellte. Die Ausstellung Hokusai x Mangaentführt in die aufregende Welt der japanischen Popkultur seit 1680.

Exhibiting artists

Katsushika Hokusai

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.