Exhibition

Blattformer-analog

20 Apr 2012 – 28 Apr 2012

Berlin, Germany

Address

Travel Information

  • U8 kotbusser Tor

Save Event: Blattformer-analog

I've seen this

People who have saved this event:

close

About

„WWW.BLATTFORMER.DE — analog“ bei kARTüche gallery vom 20. April bis 28. April 2012 mit Arbeiten von Marcus Bjernerup, Michel Carmantrand, Ruprecht Dreher, Peter Freitag, Laurence Grave, Thomas Jocher, Jumoke Olusanmi, Carsten Sievers, Heidi Sill & Ross Walker Eröffnung: 20. April ab 19 Uhr Finissage: 28. April ab 19 Uhr Ausstellungsort: kARTüche gallery, Leykestraà Š¸e 17a, 12053 Berlin, T: 030 . 53 79 24 92, www.kartueche.org à 'ffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 14.30 Uhr bis 18 Uhr und nach Vereinbarung kARTüche gallery zeigt in einer dreiteiligen Ausstellung Papierarbeiten aus dem nun im dritten Jahr laufenden Internet-Projekt www.blattformer.de. www.blattformer.de ist ein Bilder-Blog, den die Künstler Peter Freitag und Ruprecht Dreher vor etwa zweieinhalb Jahren initiiert haben, um eine kontinuierliche Veröffentlichung von Papierschnitten — einen Papierfluss aus künstlerischen Arbeiten, die Papier traktieren und modellieren (z.B. Collagen, Faltungen etc.) — herzustellen. Dazu laden sie regelmäà Š¸ig andere Künstler zur Mitarbeit ein. Die Plattform verbreitet sich als Blog im Internet, sowie über Facebook und hat mittlerweile zahlreiche Abonnenten, die sich täglich auf dem Schreibtisch ihres Rechners von schnittfrischen Papierarbeiten überraschen lassen. Neben der Verbreitung von Kunst ist es erklärte Absicht, Wege einer möglichst direkten Vermarktung von Kunstwerken zu praktizieren und zu entwickeln. Die Künstler machen bei jeder Veröffentlichung einer neuen Papierarbeit im Netz ein äuà Š¸erst attraktives Kaufangebot, um Aufmerksamkeit und Kauflust zu stimulieren. Durch eine zeitbegrenzte Möglichkeit (24 Std.) kann jeder ein Mindestgebot (z.B. 123!€) — oder mehr — für ein Werk abgeben und es dann als Höchstbietender besitzen. Ansonsten können die Kunstwerke nach Kontaktvermittlung bei den Künstlern direkt zu marktgerechten Preisen erworben werden. Im ersten Jahr von www.blattformer.de hatten sich Ruprecht Dreher und Peter Freitag selbstverpflichtet, wechselweise täglich einen Scherenschnitt zu erzeugen und ins Netz zu stellen: „THE DAILY CUT“ 365 Blätter (!) sind dabei heraus gekommen! Eine beeindruckende virtuelle Blattwand, die nun teilweise in kartüche gallery in Neukölln Berlin analog an die Wand gepinnt zu sehen sein wird. Im zweiten Jahr wurden wöchentlich Papierarbeiten blockartig präsentiert. Werke diverser Künstler in verschiedenen Konstellationen konnten wie in einem „WEEKLY MAGAZINE“ durchgeblättert werden. Arbeiten daraus (u.a. von Carsten Sievers, Thomas Jocher, Marcus Bjernerup, Heidi Sill ...) sind nun zu Blöcken geordnet in Realiter zu betrachten. Im dritten Jahr, das sich im dritten Teil der Ausstellung widerspiegelt, werden die Papierarbeiten wieder zu täglichen Begleitern im Netz, kalenderartig, überraschend von Tag zu Tag, jeweils unregelhaft, mal von diesem mal von jenem der derzeit beteiligten neun verschiedenen Künstler (u.a. Michel Carmantrand, Laurence Grave, Ross Walker ...). Die Experimentierfreude ist zunehmend und deutlich ersichtlich! Während der 8-tägigen Ausstellung wird an jedem Tag eine jeweils neue Papierarbeit sowohl im Netz unter www.blattformer.de als auch im Schaufenster der Galerie zu sehen sein. Diese Arbeit kann zum Mindestgebot „123!€“ — bzw. zum Höchstgebot (innerhalb 24 Stunden!) — erworben werden. Marcus Bjernerup Peter Freitag Thomas Jocher Ross Walker Jumoke Olusanmi Carsten Sievers Ruprecht Dreher Michel Carmantrand Laurence Grave Heidi Sill

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.