Exhibition

„ZERO lebt“ — europäische Avantgarde der 50er und 60er Jahre

1 Jan 2009 – 6 Jun 2009

Regular opening hours

Monday
Closed
Tuesday
11:00 – 17:00
Wednesday
11:00 – 17:00
Thursday
11:00 – 20:00
Friday
11:00 – 17:00
Saturday
11:00 – 17:00
Sunday
11:00 – 17:00

Kunsthalle Weishaupt

Ulm, Germany

Address

Save Event: „ZERO lebt“ — europäische Avantgarde der 50er und 60er Jahre

I've seen this

People who have saved this event:

close

About

Insgesamt 46 Werke von ZERO-Künstlern (zwölf davon in der Bildleiste oben) sind bis zum 7. Juni 2009 in der ersten Etage der „kunsthalle weishaupt“ ausgestellt — zusätzlich die Leihgabe „Sandmühle“ von Günther Uecker. Den Kern der Zusammen­stellung aus der Sammlung Weishaupt bildet der sogenannte „ZERO-Raum“ mit 23 gleichformatigen Werken, ein geschlossener Sammlungs­block, den Siegfried Weishaupt 1990 erwerben konnte. Werke von Yves Klein, Lucio Fontana oder Jean Tinguely gehören dazu. Wichtige Arbeiten der Düsseldorfer ZERO-Gründer Heinz Mack und Otto Piene sind zu sehen. Einen besonderen Schwerpunkt in der Schau bilden Werke von Günther Uecker, der zeitweilig zur Düsseldorfer ZERO-Formation zählte. Exponate von Dorazio zum Beispiel, von Graubner, Soto oder Mavignier ergänzen die Ausstellung eindrucksvoll. Die ZERO-Bewegung wird auf die Jahre 1957/58 bis 1966 datiert, der „ZERO-Raum“ war geschlossen rund 20 Jahre nicht zu sehen.

Comments

Have you been to this event? Share your insights and give it a review below.