Exhibition

„ZERO lebt“ — europäische Avantgarde der 50er und 60er Jahre

1 Jan 2009 – 6 Jun 2009

Kunsthalle Weishaupt

Ulm, Germany

Address

Save Event: „ZERO lebt“ — europäische Avantgarde der 50er und 60er Jahre

I've seen this

People who have saved this event:

close

About

Insgesamt 46 Werke von ZERO-Künstlern (zwölf davon in der Bildleiste oben) sind bis zum 7. Juni 2009 in der ersten Etage der „kunsthalle weishaupt“ ausgestellt — zusätzlich die Leihgabe „Sandmühle“ von Günther Uecker. Den Kern der Zusammen­stellung aus der Sammlung Weishaupt bildet der sogenannte „ZERO-Raum“ mit 23 gleichformatigen Werken, ein geschlossener Sammlungs­block, den Siegfried Weishaupt 1990 erwerben konnte. Werke von Yves Klein, Lucio Fontana oder Jean Tinguely gehören dazu. Wichtige Arbeiten der Düsseldorfer ZERO-Gründer Heinz Mack und Otto Piene sind zu sehen. Einen besonderen Schwerpunkt in der Schau bilden Werke von Günther Uecker, der zeitweilig zur Düsseldorfer ZERO-Formation zählte. Exponate von Dorazio zum Beispiel, von Graubner, Soto oder Mavignier ergänzen die Ausstellung eindrucksvoll. Die ZERO-Bewegung wird auf die Jahre 1957/58 bis 1966 datiert, der „ZERO-Raum“ war geschlossen rund 20 Jahre nicht zu sehen.

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.