Art Fair

Affordable Art Fair Hamburg

Hamburg, Germany

Address

  • Hamburg Messe u. Congress GmbH
  • Halle A3 (Eingang Lagerstrasse Tor A3)
  • Hamburg
  • Hamburg
  • 20357
  • Germany

Follow

Add event

Add event

Claim

Claim

1996 eröffnete Will Ramsay “Will’s Art Warehouse“ im Südwesten von London. Die Galerie konzentriert sich seitdem auf aufstrebende, junge Künstler deren Arbeiten zwischen 50 £ bis 2,500 £ liegen. Die positive Resonanz auf „Will’s Art House“ ermutigte Will, sein Anliegen – Kunst einem breiten Publikum zugänglich zu machen – weiter zu verfolgen. Drei Jahre später lancierte er die erste Affordable Art Fair im Battersea Park in London. 10.000 Besucher lockte die breite Auswahl, das klare, benutzerfreundliche Konzept, sowie die erschwinglichen Preise zur ersten Ausgabe der Afforable Art Fair. Im Jahr 2001 veranstaltete Will ein zweites Event im Battersea Park, gefolgt von einem Weiteren in Bristol.

Nach den bahnbrechenden Erfolgen der Affordable Art Fair in der UK begann Will weitere Messen in Europa, Amerika und Asien aufzubauen. Heute lädt die Affordable Art Fair in Metropolen, wie Amsterdam, Brüssel, New York, Mailand, Singapur, Seoul, Stockholm und Hong Kong ein. Weltweit haben über 1.9 Million Menschen die Affordable Art Fair besucht und Kunst im Wert von über 365 Millionen Euro gekauft.

Doch Will hat sich nicht auf den Erfolgen der Affordable Art Fair ausgeruht. So hat er ebenfalls die renommierte Kunstmesse PULSE gegründet, die jährlich in New York und Miami stattfindet. Er ist Mitbegründer der Art Hong Kong, die zu Anteilen von der Art Basel aufgekauft wurde und nun den Namen Art Basel | Hong Kong trägt. Zu guter letzt ist Will Co-Gesellschafter der Art India, die seit Ihrer Gründung 2008 weit über 190.000. Besucher zählen konnte.

Exhibiting Artists