Exhibition

Transitions - Marjo Hallila

2 Aug 2022 – 13 Aug 2022

Regular hours

Tuesday
15:00 – 19:00
Wednesday
15:00 – 19:00
Thursday
15:00 – 19:00
Friday
15:00 – 19:00
Saturday
15:00 – 19:00

Free admission

Save Event: Transitions - Marjo Hallila2

I've seen this

People who have saved this event:

close

Galerie Pleiku

Berlin
Berlin, Germany

Event map

2.-13.8.2022
Transitions - Marjo Hallila
Vernissage: Tuesday 2.8. 19-21h, Welcome-Willkommen

About

"A long time ago my grandfather made shingle baskets, and grandmother wove rag rugs. They both wove plain weave. One over, one under. Likewise, my own work is a space of constant process and transition during which I can create, break, merge and rebuild. Different impulses and emotions can lead to unpredictable changes, which can cause me to start working intuitively on new works and concepts.

Transitions is an installation, a temporary space in which I return to the past while peering into the future. Transitions moves in time and space; it oscillates between the concrete and the conceptual.
​One over, one under.

Thanks to the Finnish Cultural Foundation for supporting my work."

Materials: Graphical objects / veneer objects, video.

Marjo Hallila is a contemporary artist from Central Finland whose work focuses on multidisciplinarity, experimentation and conceptualism. Over the last years she has been working on the simultaneous processes of developing contemporary graphic art and abstract painting. She graduated with a Master of Arts degree from the Academy of Fine Arts in Warsaw in 2017 and from the University of Art and Design Helsinki in 2005. She is a member of The Association of Finnish Printmakers and the Finnish Painters' Union, and her works are included in both Finnish and international collections.

***

Übergänge 

“Vor langer Zeit machte mein Großvater Schindelkörbe und meine Großmutter webte Flickenteppiche. Beide webten in Leinwandbindung. Einmal über, einmal unter. Gleichermaßen besteht meine eigene Arbeit aus einem laufenden Prozess und Übergang, durch welche ich kreieren, zerstören, verbinden und neu aufbauen kann. Verschiedene Impulse und Gefühle können zu unvorhersehbaren Änderungen führen, durch die ich intuitiv an neuen Werken und Konzepten arbeite.

Übergänge ist eine Installation, ein temporärer Raum, in dem ich in die Vergangenheit zurückkehre und gleichzeitig in die Zukunft blicke. Übergänge bewegt sich in Zeit und Raum; Es schwingt zwischen dem Konkreten und dem Konzeptuellen. Einmal über, einmal unter.

Ich möchte mich bei der finnischen Kulturstiftung für die Unterstützung meiner Arbeit bedanken."

Materialien: Grafische Objekte / Furnierobjekte, Video.

Marjo Hallila ist eine zeitgenössische Künstlerin aus Mittelfinnland, dessen Arbeit sich um Interdisziplinarität, Experimentieren and Konzeptualismus dreht. In den letzten Jahren hat sie an gleichzeitigen Entwicklungsvorgängen von zeitgenössischer Grafikkunst und abstrakter Malerei gearbeitet. 2017 schloß sie die Akademie der bildenden Künste in Warschau und 2005 die Kunst-und-Design-Hochschule in Helsinki mit einem Master of Arts ab. Sie ist Mitglied der Vereinigung finnischer Grafiker und der finnischen Malervereinigung. Ihre Werke waren bereits Teil finnischer und internationaler Sammlungen.

Comments

Have you been to this event? Share your insights and give it a review below.