Event

Konzert STROM

29 Apr 2016

DAS ESSZIMMER - space for art+

Bonn
Nordrhein-Westfalen, Germany

Address

Travel Information

  • Tram No. 61 or 62 direction Dottendorf, Stop: Bergstrasse

Save Event: Konzert STROM

I've seen this

People who have saved this event:

close

STROM sind Angelika Sheridan (Flöte/Bassflöte) und Frank Niehusmann (Elektronik). STROM erinnert charmant an alte Kraftwerk-Zeiten, spielt aber ganz zeitgenössisch mit Witz und Tricks der Neuen Musik.

About

„Winzige Zeitverschiebungen im musikalischen Klangraum erzeugen faszinierende Minimal-Beats und schwebende Mikro-Modulationen. Luft- und Datenströme von Bassflöte und Elektronik verdichten ihre vielfarbigen Stakkato-Töne in offenen Improvisationslinien zu frei atmenden Geräusch-Texturen.“

Angelika Sheridan spricht als Flötistin (Bass- und C-Flöte) eine eigene, unverwechselbare Klangsprache. Durch die Kombination herkömmlicher Tonerzeugung mit selbst entwickelten und zeitgenössischen Spieltechniken definiert sie den Klang ihres Instrumentes neu – jenseits flötistischer Klischees. Sheridan ist international tätig in dem Bereich Neuer und Improvisierter Musik, Mitglied in mehreren Ensembles und Projekten, auch in intermedialen Zusammenhängen wie Tanz oder Stummfilm. (Ensemble hiatus, Sichtlaut, Multiple Joyse Orchestra, Ensemble X).
Angelika Sheridan studierte klassische Flöte an der Folkwang Hochschule Essen und absolvierte Auslandsstudien bei Ran Blake und John Heiss in Boston/USA mit Schwerpunkt auf Improvisation und experimenteller Musik und unterrichtet an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

Frank Niehusmann arbeitet an elektronischer Musik seit 1978. Neben Konzerten in Europa, Asien, Nord- und Südamerika hat er für Klanginstallationen im öffentlichen Raum, Radiosendungen, Fernseh-, Theater- und CD-Produktionen komponiert. Als Kurator und Produzent hat er Festivals und Konzertreihen im Bereich der elektroakustischen Kunst und improvisierter Musik betreut. An der Ruhr Universität Bochum hat er das Studium der Philosophie absolviert, war über ein Jahrzehnt lang als Autor und Moderator für Rundfunk- und Fernsehanstalten tätig und gehörte von 2006 bis 2013 dem Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Elektroakustische Musik (DEGEM) an. Zu seinen jüngeren Aktivitäten gehören u.a. die Ensembles Konkret zu Abstrakt, Oper, Skepsis und Gleisbau, Radikal Audio Lab und die Zusammenarbeit mit der Tänzerin/Choreografin Anna Dimpfl.

Curators

Sibylle Feucht

Sibylle Feucht

Exhibiting artists

Angelika Sheridan

Frank Niehusmann

Related events

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.