Exhibition

Global National – Kunst Zum Rechtspopulismus

21 Mar 2019 – 26 May 2019

Regular hours

Thursday
11:00 – 18:00
Friday
11:00 – 18:00
Saturday
11:00 – 18:00
Sunday
11:00 – 18:00
Tuesday
11:00 – 18:00
Wednesday
11:00 – 18:00

Haus am Lützowplatz

Berlin, Germany

Address

Travel Information

  • U1 Nollendorfplatz

Save Event: Global National – Kunst Zum Rechtspopulismus

I've seen this

People who have saved this event:

close

About

// english below //

Mit Werken von:

Ulf Aminde

Candice Breitz

Peter Friedl

Nadira Husain

Bethan Huws

Michaela Meise

Olaf Metzel

Marina Naprushkina

Dan Perjovschi

Oliver Ressler / Martin Krenn

Martha Rosler

Christine Würmell

Das Wiederaufleben von Rechtsextremismus in Europa und in anderen Teilen der Welt sowie die sich daraus ergebenden Gefahren, etwa die Verschärfungen von fremden- und einwanderungsfeindlichen Politiken inklusive eines mehr oder weniger klammheimlichen Rassismus, stehen im Fokus der Ausstellung „GLOBAL NATIONAL“

Dreizehn Künstler_innen aus acht verschiedenen Nationen beleuchten in dem von Raimar Stange konzipierten Projekt Ursachen, Ausprägungen und Auswirkungen dieser verheerenden Entwicklung. Die Ausstellung „GLOBAL NATIONAL“ möchte in diesem die Demokratie gefährdenden Kontext ein Zeichen setzen für eine tatsächlich offene und multikulturelle Gesellschaft, sie möchte warnen vor dem aktuellen Rechtsruck, sie möchte sensibilisieren für rassistische Denkweisen und Ursachen des Rechtspopulismus ästhetisch analysieren.

Ein diskursives Begleitprogramm während der über neun Wochen dauernden Ausstellung mit hochkarätigen Gästen, u.a. dem Soziologen Harald Welzer, der Kuratorin Övül Ö. Durmusoglu und dem Ausstellungsmacher Bonaventure Soh Bejeng Ndikung beschäftigt sich außerdem mit Themen wie „Rassismus im Kunstbetrieb“.

//

The focus of the exhibition „GLOBAL NATIONAL“ lies on the resurgence of right-wing extremism in Europe and other parts of the world, and on the dangers arising from it, such as the escalation of anti-foreign and anti-immigration policies, including a more or less underhanded racism.

In this project conceived by Raimar Stange, thirteen artists from eight different nations shed light on the causes, manifestations and effects of this disastrous development. In this context of democracy under threat, the exhibition „GLOBAL NATIONAL“ aims to take a stand for a truly open and multicultural society, it wants to warn against the current shift to the right, it wants to raise awareness for racist thinking, and aesthetically analyze causes of right-wing populism.

A discursive program during the nine-week exhibition with high-profile guests, including sociologist Harald Welzer, the curator Övül Ö. Durmusoglu  and the exhibition organizer Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, also deals with topics such as ‚Racism in the art world‘.

Comments

Have you been to this event? Share your insights and give it a review below.