Talk

Gesprächsstoff Farbe #1: Farbe und Licht

16 Nov 2019

Regular hours

Sat, 16 Nov
20:00 – 22:30

Axel Obiger

Berlin
Berlin, Germany

Address

Save Event: Gesprächsstoff Farbe #1: Farbe und Licht

I've seen this

People who have saved this event:

close

Gesprächsrunde mit anschließender Diskussion mit Alke Brinkmann (Künstlerin), Hansjörg Hartung (Ausstellungsgestalter und Bühnenbildner), Victor Kégli (Künstler und Lichtdesigner) und Dr. Konrad Scheurmann* (Kunsthistoriker)

About

Wie werden Ausstellungen zu besonderen Erlebnissen? Die größte Konkurrenz zum Kunstgenuss ist die eigene Couch. Wie lockt man die Menschen aus ihrer Wohlfühlzone in die Museen und Galerien. Welche Bedeutung haben Farbe und Licht dabei? Der Ausstellungsgestalter Hansjörg Hartung hat gemeinsam mit dem Lichtdesigner Victor Kégli Anfang dieses Jahres die Ausstellung „MANTEGNA und BELLINI. Meister der Renaissance“ in der Gemäldegalerie in Szene gesetzt. Diese Ausstellung zog in 4 Monaten 190.000 Besucher_innen an.

Wir diskutieren über die Kunst der Präsentation mit Licht und Farbe und welchen Beitrag diese leistet, Kunstgenuss zu initiieren und zu steigern. 

DIE VERANSTALTUNGSREIHE GESPRÄCHSSTOFF FARBE

In der Veranstaltungsreihe Gesprächsstoff Farbe werden verschiedene Aspekte von Farbe im Kontext der wechselnden Ausstellungen bei Axel Obiger beleuchtet und zur Diskussion gestellt. Die Reihe wird in Kooperation mit Dr. Konrad Scheurmann* entwickelt.

„Farbe und Licht“ findet im Kontext der Ausstellung „Parallex: der Abstand zwischen dem Scheinbaren und dem Wahren“ von Alke Brinkmann und Alison Woods statt.

*Dr. Konrad Scheurmann ist unter anderem ehemaliger Leiter des documenta Archivs der Stadt Kassel, Kunsthistoriker und Kurator zahlreicher Ausstellungen zur Kulturgeschichte der Farbe und Mitherausgeber des Buches „Gesprächsstoff Farbe“. Dieses widmet sich über den Zeitraum der letzten 250 Jahre den vielfältigen Aspekten, in denen Farbe und das sie erzeugende Licht die alltägliche Dingwelt, Werke der Kunst, der Gestaltung und Architektur, gesellschaftliche Strukturen und Verhaltensweisen, die Bild-Sprache und Vermittlung der hoch spezialisierten Human- und Naturwissenschaften sowie unseren Stadtraum und die Wahrnehmung unserer Umwelt prägen. („Gesprächsstoff Farbe – Beiträge aus Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft“, herausgegeben von André Karliczek und Konrad Scheurmann, Böhlau-Verlag, 2017.)

Die Veranstaltung findet am letzten Tag der Ausstellung „Parallex: der Abstand zwischen dem Scheinbaren und dem Wahren“ von Alison Woods und Alke Brinkmann statt.

Die Ausstellung ist an diesem Tag ab 14.00 Uhr für Sie geöffnet.

Weitere Informationen unter www.axelobiger.net

What to expect? Toggle

Related events

Comments

Have you been to this event? Share your insights and give it a review below.