Exhibition

Für Christa – Christa Dichgans mit Freunden, Zeitgenossen und Verehrerinnen

21 Sep 2019 – 26 Oct 2019

Regular hours

Monday
Closed
Tuesday
10:00 – 18:00
Wednesday
10:00 – 18:00
Thursday
10:00 – 18:00
Friday
10:00 – 18:00
Saturday
10:00 – 18:00
Sunday
10:00 – 18:00

Save Event: Für Christa – Christa Dichgans mit Freunden, Zeitgenossen und Verehrerinnen

I've seen this

People who have saved this event:

close

About

Contemporary Fine Arts freut sich, die Ausstellung „FÜR CHRISTA“ – eine Hommage an die 2018 verstorbene Künstlerin Christa Dichgans mit Werken von Georg Baselitz, Gina Beavers, Almut Heise, K.H. Hödicke, Leiko Ikemura, Anne Neukamp, Maki Na Kamura, Ulrike Ottinger, A.R. Penck, Emily Mae Smith und Bettina von Arnim – zu präsentieren.

Die Ausstellung „FÜR CHRISTA“ vereint Bilder und Papierarbeiten aus dem Nachlass der Künstlerin mit Werken von Freunden, Zeitgenossen und Verehrerinnen, aus denen eine Verbindung und Wertschätzung der Person und der Arbeit von Christa Dichgans spricht. 

So zeigen wir sowohl Portraits, die Christa Dichgans und ihr damaliger Mann K. H. Hödicke in den frühen sechziger Jahren voneinander gemacht haben, als auch Bildnisse, die die Künstlerin und A.R. Penck zwei Dekaden später wechselseitig geschaffen haben. Der der Künstlerin ebenfalls seit Jahrzehnten freundschaftlich verbundene Georg Baselitz zeichnet speziell für diese Ausstellung wiederum – mit einem Augenzwinkern zu seiner eigenen „Remix“ und in Fortsetzung seiner „Devotion“-Serie – eine Portrait-Serie von Dichgans basierend auf einem frühen Selbstbildnis der Künstlerin. 

Darüber hinaus werden mit den Frühwerken von Bettina von Arnim, Almut Heise und Ulrike Ottinger Werke von Kolleginnen derselben Generation gezeigt, deren frühes Schaffen interessante Parallelen zu Christa Dichgans‘ Frühwerk zeigen, obwohl die Künstlerinnen untereinander keinen Austausch hatten.

Die Ausstellung soll eher atmosphärisch als didaktisch vermitteln, in welchem gesellschaftlichen und künstlerischen Klima Dichgans und ihre ZeitgenossInnen ihre künstlerischen Werdegänge im Berlin der frühen sechziger Jahre begannen. Sie soll darüber hinaus aufzeigen, wie Freundschaften trotz unterschiedlicher Wege und Ästhetiken danach fortbestanden, und gleichzeitig abbilden, wie Bekanntschaften trotz künstlerischer Parallelen eben nicht geknüpft wurden, sei es aus ideologischen oder biographischen Gründen.

Gina Beavers, Leiko Ikemura, Maki Na Kamura, Anne Neukamp und Emily Mae Smith vertreten in der Ausstellung eine Generation jüngerer Künstlerinnen, die das Werk von Christa Dichgans erst später entdeckt haben und sich fasziniert und inspiriert zeigen. In diesem Zuge sind größtenteils neue Werke im Dialog mit Arbeiten von Dichgans entstanden, die hier erstmals gezeigt werden.

Exhibiting artists

K.H. Hödicke

Christa Dichgans

Leiko Ikemura

A.R. Penck

Ulrike Ottinger

Anne Neukamp

Maki Na Kamura

Georg Baselitz

Emily Mae Smith

Gina Beavers

Almut Heise

Bettina von Arnim

Comments

Have you been to this event? Share your insights and give it a review below.