Exhibition

Düne Wedding. Constanze Fischbeck und Sven Kalden in Zusammenarbeit mit Carlos Manuel

1 Oct 2016 – 8 Oct 2016

Event times

Exhibition: 01.10. bis 08.10.2016

Galerie Wedding

Berlin
Berlin, Germany

Address

Travel Information

  • U Leopoldplatz

Save Event: Düne Wedding. Constanze Fischbeck und Sven Kalden in Zusammenarbeit mit Carlos Manuel

I've seen this

People who have saved this event:

close

DÜNE WEDDING ist eine Ausstellung von Constanze Fischbeck und Sven Kalden in Zusammenarbeit mit Carlos Manuel im Rahmen von POW (Post-Otherness-Wedding)

About

Exhibition: 01.10. bis 08.10.2016
Opening: 30.09.2016 von 19 Uhr bis 22 Uhr

Begrüßung: Dr. Ute Müller-Tischler, Leiterin der Galerie Wedding und des Fachbereichs Kunst und Kultur
Zur Ausstellung: Constanze Fischbeck und Sven Kalden
Performance: Carlos Manuel

Mittels Skulptur, Performance und Film wird die ›letzte innerstädtische Sanddüne Deutschlands‹ in der Scharnweberstraße 159 als Düne Wedding symbolisch in die Galerieräume übertragen. Die Düne wird von der geschützten Natur zu einem Zeichen für Natur und ist als temporäres Monument gleichzeitig nur ein Haufen Sand – Material, aus dem etwas gebaut werden kann.

Die Straßennamen im benachbarten Afrikanischen Viertel sind kolonialrevisionistisch motiviert zum Teil begründet in einem landschaftlichen Missverständnis: Carl Hagenbeck hatte das Gelände in den Rehbergen um 1900 gekauft, um einen »Zukunftstierpark« zu errichten. Später dienten die wüstenartig erscheinenden Sanddünen als Filmset für den frühen Weimarer Stummfilm. In den Filmen der John Hagenbeck-Film GmbH wurden die ehemaligen Kolonien im Format von Raubtier-Sensationsfilmen im Geiste des Exotismus rekonstruiert. Die Sanddünen der Rehberge dienten als Projektionsfläche für Phantasmen exotischer Ferne und Konstruktionen des »Anderen«.

In der Ausstellung bildet die Düne als Mittelpunkt eines fiktiven Filmsets den Bezugspunkt für das Zusammensehen der widersprüchlichen topografischen Inszenierungen, die das Areal von Afrikanischem Viertel und Volkspark Rehberge hervorgebracht haben. Die Kamera bestimmt den Ausschnitt und inszeniert die Gegenwart im Wedding als Frage an Konstruktion und Benennung von städtischer Umwelt.


Kuratiert von Constanze Fischbeck im Rahmen von POW (Post-Otherness-Wedding). galeriewedding.de/duene-wedding/

Die Galerie ist während der Ausstellung auch am Sonntag, den 02.10. und am Montag den 03.10.2016 geöffnet.

Am 7.10. um 19 Uhr findet ein Künstlergespräch mit Constanze Fischbeck, Sven Kalden, Carlos Manuel und Dr. Britta Lange statt. Moderation: Cornelia Klauß. Mehr Infos auf unserer Webseite: galeriewedding.de/kuenstlergespraech/

Mit freundlicher Unterstützung der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, dem Ausstellungsfonds für Kommunale Galerien und der miKrOPROJEKTE 2016

Curators

Constanze Fischbeck

Exhibiting artists

Carlos Manuel

Sven Kalden

Constanze Fischbeck

Hosted by

Related events

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.