Exhibition

Colourboratory Vol. 1

22 Jun 2018

Event times

Tue-Sat 15-19h

Cost of entry

Free

Galerie Pleiku

Berlin
Berlin, Germany

Address

Save Event: Colourboratory Vol. 1

I've seen this

People who have saved this event:

close

27.6.-14.7.2018
COLOURBORATORY VOL. 1
MARGARITA ROSSELLÓ RAMÓN
Opening: 26.6. 19-21h, Welcome-Willkommen

About

The Colourboratory Vol.1 -exhibition consists of small studies that explore colours of security from the viewpoint of social scientific research. Colour-use is not innocent and colours are part of our constructed visibilities, human action, and meaning making. Colours are often so obvious that people do not give them any mind. The use of colour however bears social and political effects that remain unseen if we just brush colour-use off as design or even background noise. The studies in this exhibition look at the police, armed forces, flags, and everyday vistas of security.

The exhibition is the first in a series of four that will be shown in a number of countries. The exhibitions are based on the work of an international team of researchers in the field of international politics. The artistic work and the exhibitions are supported by the Kone Foundation and the University of Turku.

​Margarita Rosselló Ramón (b.1982) lives in Turku, Finland and works as a visual artist and an art teacher. She holds both a master’s degree in fine art and an applied science degree in design. 

www.margaritarossello.com

Die Ausstellung Colourboratory Vol.1 besteht aus kleinen Studien, die Signalfarben aus sozialwissenschaftlicher Sicht erforschen.
Farbgebrauch ist nie unschuldig, und Farben sind Teil unserer konstruierten Sichtbarkeiten, menschlichen Handlungen und Sinnstiftung. Farben sind oft so offensichtlich, dass die Menschen ihnen keinen Gedanken schenken. Die Verwendung von Farbe hat jedoch soziale und politische Auswirkungen, die unbemerkt bleiben, wenn wir den Farbgebrauch nur als Design oder gar Hintergrundrauschen abtun. Die Werke der Ausstellung befassen sich mit Polizei, Militär, Flaggen und Sicherheit im Alltag.
 
Die Ausstellung ist die erste aus einer Vierer-Reihe, welche in verschiedenen Ländern gezeigt wird. Die Ausstellung basiert auf der Arbeit eines internationalen Forschungsteams im Bereich der internationalen Politik. Die künstlerische Arbeit und die Ausstellungen werden unterstützt von der Kone Stiftung und der Universität Turku.
 
Margarita Rosselló Ramón (*1982) lebt im finnischen Turku und arbeitet als bildende Künstlerin und Kunstlehrerin. Sie hat sowohl einen Master in Bildender Kunst als auch einen Fachhochschulabschluss in Design.

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.