Exhibition

Archipelago - Goldrausch 2018

23 Sep 2018 – 14 Oct 2018

Event times

Presserundgang: Donnerstag, 20. September, 11-13 Uhr - mit Transfermöglichkeit zur Ausstellung

Reinbeckhallen

Berlin
Berlin, Germany

Address

Save Event: Archipelago - Goldrausch 2018

I've seen this

People who have saved this event:

close

Das Goldrausch Künsterinnenprojekt präsentiert im Herbst 2018 die Gruppenausstellung Archipelagomit Werken von fünfzehn aufstrebenden Künstlerinnen in den Reinbeckhallen.

About

Als neu entstehendes Zentrum für zeitgenössische Kunst reizt die einstige AEG Transformatorenfabrik in Berlin Oberschöneweide mit ihrer großzügigen Fläche und idyllischen Spreelage. Das Nebeneinander der Fabrikhallen, in Wassernähe und grüner Umgebung, weckt bereits Assoziationen an den Ausstellungstitel Archipelago.

Das Motiv des Archipels verweist auf sich in ständiger Bewegung und Entwicklung befindliche Inselgruppen, die auf tektonischen Platten entstehen. Archipele finden sich weltweit auf allen Ozeanen und Breitengraden in verschiedenen Konstellationen, was die Diversität der Gruppe und ihrer künstlerischen Praxen widerspiegelt. Zur Teilnahme am Professionalisierungsprogramm des Goldrausch Künstlerinnenprojekts wählte eine Fachjury aus Anke Becker, Sabine Schmidt, Britta Schmitz und dem Projektteam fünfzehn Künstlerinnen aus verschiedenen Ländern und Kontinenten aus. Das Spektrum der gezeigten Arbeiten reicht von figurativer zu abstrakter Malerei, von Gipsskulptur zu subtilen, humorvollen Interventionen, von großflächiger Fotografie hin zu digitalisierten Textilarbeiten, von relevante gesellschaftliche Themen aufgreifenden Sound- und Videoarbeiten bis zu musikalischen und Lecture Performances.

Das Goldrausch Knstlerinnenprojekt vermittelt seit 1989 erfolgreich bildenden Künstlerinnen unverzichtbare Instrumente und berufsspezifische Kenntnisse, die für eine selbstständige künstlerische Tätigkeit erforderlich sind. Die Aktualität des Projekts untermauert unter anderem die kürzlich erschienene Studie vom IFSE Berlin (in Kooperation mit dem bbk Berlin) mit dem Titel Studio Berlin III. Mit Fokus auf der Geschlechterdifferenz und strukturellen Benachteiligung von Künstlerinnen bestätigt die Studie einen Gender Pay Gap von 28% in der Berliner Kunstwelt - im gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt beträgt er zum Vergleich aktuell 21 Prozent.Bildende Künstlerinnen in Berlin können von ihrer Kunst kaum leben. Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt unterstützt als einjähriger Professionalisierungskurs Künstlerinnen dabei, individuelle Karrierewege zu erschließen und verhilft ihnen zu mehr Sichtbarkeit auf dem Kunstmarkt. Prominente Beispiele ehemaliger Teilnehmerinnen sind beispielsweise Yalda Afsah, Hanne Lippard und Henrike Naumann.

Besucher der Gruppenausstellung ARCHIPELAGO entdecken, wie sich aufstrebende Kunst über die Kontinente hinweg entwickelt und gehen der Frage nach, was die Künstlerinnen, die in Frankreich, Spanien, USA, Israel, Polen, Südkorea, Österreich und Deutschland studiert haben, verbindet.

Teilnehmende Künstlerinnen

Alma Alloro, Lotta Bartoschewski, Samantha Bohatsch, Lena Marie Emrich, Anna Fiegen, Francisca Gómez, Gisèle Gonon, Agnė Juodvalkytė, Aneta Kajzer, Annelies Kamen, Soline Krug, Yeongbin Lee, Tomoko Mori, Kate-Hers Rhee, Silke Schwarz

Organised by

Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT

Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT

Berlin, Germany

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.