Exhibition

just opened

Antte Kerkola, Reija Palo-Oja & Rea Pelto-Uotila

16 Oct 2018 – 27 Oct 2018

Event times

Tue-Sat 15-19

Cost of entry

FREE

Galerie Pleiku

Berlin
Berlin, Germany

Address

Save Event: Antte Kerkola, Reija Palo-Oja & Rea Pelto-Uotila

I've seen this

People who have saved this event:

close

16.-27.10.2018
Antte Kerkola, Reija Palo-Oja & Rea Pelto-Uotila
Vernissage: 16.10. 19-21h, Welcome-Willkommen

About

The exhibition is built upon the dialogue between airy felt works and two entities of paintings. Mutual themes highlighted in this dialogue are the tension between light and darkness and the study of scenic elements and abstracted forms and surfaces.

Antte Kerkola’s work conveys an interest in the environment and focuses on her personal relationship with nature. The basis of the most recent work is water, the ripples on it and the mystical aspects of water. The works are composed of thin transparent layers and scabrous expressive surfaces. 
Kerkola’s basic education is Designer (Associate’s degree), but today she works with painting and sculpture. 

In Reija Palo-oja’s series of paintings, Sound of Silence, the flow of life is compared to a fleeting landscape and to the specific moment when you can sense an inevitable event becoming real. The works originate in the idea of a charged pair of words that invalidate each other, like opaque emptiness and concentrated silence. With these opposing elements Palo-oja seeks to include experiences that has a silent, inherent strength. An abstract expression and the ambivalent spatiality of the painting is emphasized in the work. 
Palo-oja graduated from the Academy of Fine Arts in Helsinki with a Master’s degree in 2001. 

Rea Pelto-Uotila: To create three-dimensional structures with wool fabric is always irresistible. 3-D is a fantastic journey into the world of forms and shapes. The structures imitate three-dimensional forms and the endlessly repeated rhythms are based on the alternation of light and shadow on their surfaces. Repeat the form, let it go and a new structure will be born.
Pelto-Uotila’s basic education is Designer (Associate’s degree).

***

Die Ausstellung basiert auf dem Dialog zwischen luftigen Filzarbeiten und zwei Einheiten Malereien. In diesem Dialog bestehen Gemeinsamkeiten in den Themen wie etwa der Spannung zwischen Licht und Dunkelheit und der Beobachtung von Landschaft, abstrakten Formen und Oberflächen.

Antte Kerkolas Werke zeigen ihr Interesse an der Umwelt und konzentrieren sich auf ihre persönliche Beziehung mit der Natur. Die Grundlage des neuesten Werkes ist Wasser, die Wellen und die mystischen Aspekte des Wassers. Die Werke bestehen aus dünnen transparenten Lagen und skaprösen expressiven Oberflächen.
Kerkolas ist ausgebildete Designerin (Associate’s Degree), heute arbeitet Sie jedoch an Malereien und Skulpturen.

In Reija Palo-ojas Bilder-Serie „Sound of Silence“ wird der Lauf des Lebens mit einer flüchtigen Landschaft und dem Moment verglichen, wenn man bemerkt, dass etwas Unumgängliches zur Realität wird. Die Werke gehen auf zwei aufgeladene Worte zurück, die sich gegenseitig entkräften, wie eine undurchsichtige Leere und eine konzentrierte Stille. Mit diesen gegensätzlichen Elementen möchte Palo-oja Erlebnisse einschließen, die eine stille innere Stärke besitzen. Eine abstrakte Expression und eine ambivalente Räumlichkeit werden in den Malereien der Künstlerin betont.
Palo-oja kommt von der Academy of Fine Arts in Helsinki, wo sie 2001 einen Master Abschluss erhielt.

Für Rea Pelto-Uotila ist das Erschaffen von dreidimensionalen Skulpturen aus Wolle unwiderstehlich. 3-D ist eine fantastische Reise in die Welt der Formen und Figuren. Die Strukturen imitieren dreidimensionale Formen und die sich endlos wiederholenden Rhythmen basieren auf dem Wechsel zwischen Licht und Schatten auf deren Oberfläche. „Wiederhole die Form, lass es los und eine neue Struktur wird geboren.“
Pelto-Uotila ist ausgebildete Designerin (Associate‘s Degree).

Conversation

Have you been to this event? What do you think? Join the discussion here!
Remember, you can include links to your instagram pictures and to videos.